Trialog-Banner
Trialog-Logo

TRIALOG

DYNAMISCHE SELBSTFÜHRUNG

IM FRÜHLING 2020

Das Frühjahr 2020 werden wir vermutlich für sehr lange Zeit als tiefen Einschnitt in die gesellschaftliche Entwicklung in Erinnerung halten. Zu gravierend ist die plötzliche Vollbremsung aller gewohnten Abläufe und der Verlust grundlegender Sicherheiten.

Wir befinden uns in einer ‚Ende-offen’-Situation.

Diese weitgehende Unwägbarkeit der Zukunft lässt selbstverständlich in vielen Menschen den Wunsch entstehen, dass bitte wieder alles so sein möge wie früher. Aber diese Tür in die Vergangenheit wird verschlossen sein (und bleiben). Die gesellschaftlichen Trümmer werden sich nicht einfach wieder zusammensetzen lassen.

Genauso wenig wird es auf die Dauer hilfreich sein, mit verschiedensten Tröstung-Szenarien und Durchhalteparolen eine - zumindest oberflächliche - Akzeptanz der erlebten individuellen und gesellschaftlichen Folgen herzustellen.

Jede Geburt verläuft ausschliesslich vorwärts: es gibt jetzt die Möglichkeit, diesen einzigartigen Moment zu nutzen, in dem alle Karten neu gemischt werden. Wir treten ein in eine Phase, die es ermöglicht neben allem Zerstörerischen, das auf uns einprasselt, die Stellen zu entdecken, an denen neue Gestaltung möglich und nötig ist. Das betrifft alle Dimensionen: die persönliche Lebensgestaltung, die Neujustierung der Organisation oder des Unternehmens und den großen gesellschaftlichen Kontext. Letzteres ist sicher nur sehr schwer zu beeinflussen, aber im persönlichen Umfeld und im der eigenen Unternehmung ist es für den Perspektivwechsel genau der richtige Zeitpunkt!

TRIALOG ist für Sie seit 25 Jahren ein Partner, der sich sowohl für persönliche Neuorientierungen als auch Neugestaltungen in Ihrer Organisation als ein kompetenter Begleiter und Berater anbietet. Wir stehen für Ihre offenen Fragen gerne jederzeit zur Verfügung!

DAS ANGEBOT

Trialog begleitet Unternehmer und Unternehmen in der Entwicklung ihrer Organisation und ihrer Führungskompetenz.
Das, was den Menschen unter allen anderen Lebewesen auf der Erde auszeichnet, ist die Fähigkeit bis an das Lebensende lernen und sich aus eigener Kraft weiter entwickeln zu können.

Das ist beim kleinen Kind noch recht anschaulich: das Erringen des aufrechten Ganges oder der Sprache. In der weiteren Biografie ziehen sich die Entwicklungsmöglichkeiten nach innen zurück und bedürfen daher immer mehr der Impulsierung aus dem Ich-selbst. Das ist besonders deutlich im Blick auf die individuelle Berufsbiografie.

In dieser aus dem Ich-selbst gesteuerten Entwicklung kommt es zwangsläufig zu Verunsicherungen, Krisen und Umbrüchen. Das betrifft natürlich nicht nur einzelne Personen sondern auch Organisationen.

Lernen und Weiterentwicklung braucht daher innere Elastizität, Resilienz, manchmal viel Mut das Alte loszulassen und die Lust, kreative Schritte ins noch Unbekannte zu setzen.

Dafür sind sorgfältig gestaltete Rahmenbedingungen und angemessene Werkzeuge nötig. TRIALOG unterstützt und begleitet Sie in diesem Prozess. Wir wollen Ihnen nicht fertige Konzepte verkaufen, sondern mit Ihnen zusammen IHRE Version entwickeln.

Das ist seit 25 Jahren unsere Kernkompetenz und unser Markenzeichen.

Übersicht über das Leistungsspektrum von TRIALOG
  • Unterstützung bei der (Weiter-)Entwicklung der persönlichen Führungskompetenz
  • Coaching des Managements und der Leitungskräfte
  • Aufbau einer durchgängigen Führungs- und Verantwortungskultur
  • Implementierung einer lernenden Organisation
  • Moderation und Kommunikation in Veränderungsprozessen
  • Selbstmanagement
  • aktuelle Veröffentlichung von Trialog:
    SELBSSTEUERUNG UND FÜHRUNG

    In diesem Buch eröffnen Wolfgang Nährig, Ulrich Pütz und Norbert Roeskens ihre Perspektive auf die Notwendigkeit, den radikalen Veränderungen in der Arbeitswelt zu begegnen.

    Während die Digitalisierung der Arbeitswelt vorangetrieben wird und dadurch die Abläufe und Prozesse im Arbeitsleben an Tempo gewinnen, zeigt sich gleichzeitig überall in der Gesellschaft, dass alte hierarchische Strukturen zusammenbrechen, desolat oder rückwärtsgewandt erscheinen, nicht mehr tragfähig sind, keine Orientierung für Gegenwart und Zukunft bieten.

    Für Führungskräfte bedeutet das, dass sich niemand mehr auf alte tradierte Führungsformen stützen kann. Die Vielfalt unterschiedlichster Führungssituationen verlangt einer Führungskraft immer mehr innere und äußere Beweglichkeit ab. Dafür muß professionelle Flexibilität entwickelt und trainiert werden. Dieser Entwicklungsprozess mündet in die Fähigkeit, sich selbst im eigenen Denken, Fühlen und Wollen führen zu können.

    Nur wer sich selbst führen kann, kann andere Menschen führen.

    Dieses Buch eröffnet eine Perspektive, den radikalen Veränderungen in der Arbeitswelt zu begegnen. Es werden Bilder, Vorgehensweisen und Werkzeuge vorgestellt, die einer Führungskraft Orientierung in dieser komplexen Situation geben können.

    Es kann über direkt bei Trialog oder den Buchhandel bezogen werden.
    Stacks Image 625
  • Selbststeuerung und Führung:
    Eine Buchbesprechung von Karl-Dieter Bodack

    Eine Perspektive für das 21. Jahrhundert…

    …. so lautet zutreffend der Untertitel des Buches „Selbststeuerung und Führung“ von den Autoren Wolfgang Nährig, Ulrich Pütz und Norbert Roeskens(+), wunderbar illustriert von Stephan Stüttgen!.

    Es ist ein Schulungs- und Übungsbuch für alle, die irgendwo irgendwelche Aufgaben wahrnehmen, in denen sie Andere „führen“ sollen. „Führung“?

    Ist sie im Zeitalter der „Bewusstseinsseele“ überhaupt noch zeitgemäß? Auch in Einrichtungen, die sich dem „freien Geistesleben“ zuordnen? Die Inhalte des Buches beantworten diese Frage mit einem überzeugenden Ja, indem sie ganz reale tägliche Situationen erkenntnismäßig durchdringen und Verhaltensweisen entwickeln, die „Führung“ erfolgreich werden lässt.

    Die Übungsschritte veranlagen praxisorientierte Selbstentwicklung auf der Basis des dreigegliederten Menschenbilds, das Grundlage der europäischen Kultur ist und von Rudolf Steiner, Lex Bos, Joseph Beuys und Georg Wilhelm Schmidt ins aktuelle Geschehen transformiert wurde.

    Im Ergebnis entsteht durch die im Buch veranlagte Schulung und Führungspraxis ganz real eine „Dreigliederung des sozialen Organismus“ — einfach indem die drei Seelendimensionen Wahrnehmen und Denken, Empfinden und Fühlen sowie Wollen und Handeln angesprochen und entwickelt werden — zugunsten einer Zusammenarbeit, die sowohl die Entwicklung jedes Einzelnen wie auch das Ergebnis gemeinsamer Arbeit fördert.

    Ein dringendes Werk in Anbetracht schwieriger Zeitgenossenschaft!

    das aktuelle Buch von
    Karl-Dieter Bodack im
    INFO3-Verlag
    Ein Leben mit Spuren
    Als Anthroposoph bei
    der Deutschen Bahn

    Die eindrucksvolle
    Autobiographie eines
    leidenschaftlichen Gestalters
    und Sozialkünstlers

    Stacks Image 634
Trialog GmbH
Tomper Str.29
D 41169 Mönchengladbach
Telefon +49.2161.955016
Fax +49.2161.955015

Ihre Mail an Trialog:
info[at]trialog-gmbh.de